Empfehlungen

Bildung schadet nicht. Hat sicherlich auch die eine oder andere schlaue Oma schon gesagt. Und andere mal loben ist sicherlich auch nicht schlecht fürs Charma. Deshalb hier eine Liste von Empfehlungen meinerseits.

Andere Blogs

Andere Blogs zu verfolgen und zu lesen ist aus meiner Sicht mit die beste Form, um sich Wissen anzueignen. Dabei sollte man aber auch stets kritisch bleiben und das Gelesene stets hinterfragen. Dann klappt das auch mit dem freien Denken und so.


Zen-Depot

Die Website von Dr. Holger Grethe ist sicherlich ein Klassiker, den man mal besucht haben sollte. Auch für den Newsletter anmelden und in den Podcast reinhören kann man definitiv einmal. Ob allerdings die Kosten für sein Seminar gerechtfertigt sind, mag ich mal zu bezweifeln…

Hier geht’s zum Zen!


Finanzwesir

Der Finanzwesir hat mir gerade in meiner Anfangsphase mit manch hilfreichem Hinweis in einem seiner Artikel weitergeholfen. Was er schreibt, hat meistens Hand und Fuß. Seine Devise, Dinge möglichst einfach zu halten, teile ich absolut. Deswegen an dieser Stelle auch eine beinahe uneingeschränkte Empfehlung (Man sollte immer skeptisch sein, deshalb gibt es von mir auch keine 100%-Empfehlung ;)).

Zum Wesir geht’s hier!


Maschinist

Beim Maschinisten kann man sagen, dass er doch immer mal wieder zu ausführlichen und detaillierten Posts ansetzt. Dabei bin ich beileibe nicht bei allem der gleichen Meinung oder teile die Einstellungen. Aber oftmals sind da schon kluge Gedanken und Kalkulationen bei. Aber auch hier gilt: Nicht alles blind glauben und stets kritisch hinterfragen!

Check hier den Maschinisten aus!


Garnix oder Guru

Der Typ ist definitiv etwas verrückt. Ich würde auch eher nicht empfehlen nachzumachen, von was er da schreibt. Ich vermute, dass eh maximal die Hälfte davon überhaupt stimmt. Aber es ist definitiv unterhaltsam. Erinnert mich an Kurzgeschichten, die ich selber in der fünften Klasse im Deutschunterricht geschrieben habe. Und das ist definitiv ein Qualitätskriterium und Selbstlob! Irgendwo bei meinen Eltern daheim müssen die noch liegen… Also definitiv mal reinlesen, aber bloß nicht alles für bare Münzen nehmen und nicht nachmachen!

Guru oder Garnix?


Finanzküche

Ich habe es echt nicht so mit dem Kochen. Die Seite von Christoph finde ich aber gut: Schnörkellos, sachlich und auf den Punkt gebracht. Erkenntnis, ohne lange um den heißen Brei herumzureden. Das gefällt! Wobei ich von meinem ersten gelesenen Beitrag auf Finanzküche nicht so angetan war. Aber manchmal lohnt es sich dann doch, dranzubleiben. Und der Mann ist vom Fach! Zumindest hat er zich Drillionen Weiterbildungen und Prüfungen zum Versicherungs-Oberleutnant und Finanz-Detektiv in der Tasche. Wenn das nichts heißen mag…

Hier geht’s in die Küche!


Gerd Kommer

Gerd Kommer ist ohne große Übertreibung der Godfather of passives Investieren. Auf seinem Blog schreibt er zusammen mit seinem Team über verschiedene Aspekte des passiven Investierens und stützt jeden Beitrag auf möglichst lange Zeitreihen. Informativ, objektiv und manchmal auch überraschend!

Zum Godfather!


Podcasts

Podcasts sind eine schöne Möglichkeit, sich „nebenbei“ Wissen anzueignen. In der Bahn, im Bus oder während der Gartenarbeit. Auch ich nutze diese Form immer wieder, um mich weiterzubilden. Hier eine Auflistung von Podcasts, die ich regelmäßig höre und für gut befunden habe.